Suchen

Die Ene-Farm von Panasonic senkt den Preis für Kraft-Wärme-Kopplung

Die Ene-Farm von Panasonic senkt den Preis für Kraft-Wärme-Kopplung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ene-Farm und der Hausheizkraftwerk mit einer Brennstoffzelle, die durch eine chemische Reaktion zwischen Sauerstoff in der Atmosphäre und aus Stadtgas gewonnenem Wasserstoff Elektrizität erzeugt. In der ersten Version, die 2009 von produziert wurde Panasonic in einer Beziehung mit Tokyo Gaswird die als Nebeneffekt des Prozesses erzeugte Wärme zum Erhitzen von Wasser verwendet.

In der neuen Version von Ene-Farm Das Wasser wird jedoch ab dem 1. April 2013 in Japan vermarktet. Das Wasser wird jedoch vollständig durch den Reservekessel erwärmt, der zusammen mit der Warmwassereinheit von hergestellt wird Gastar, eine Tochtergesellschaft von Tokyo Gas. Auch hiermit erreicht das neue Modell einen Gesamtwirkungsgrad von 95% (LHV - Niedrigerer Heizwert, niedrigerer Heizwert), der höchste der Welt.

Ene-Farm Es ist auch ein extremes System umweltfreundlich. Da Strom am selben Ort verbraucht wird, an dem er erzeugt wird, entstehen keine Transportverluste und gleichzeitig ist es möglich, die von der Stromerzeugung.

Im Vergleich zu der herkömmlichen Methode, bei der Strom aus einem Wärmekraftwerk und mit Stadtgas beheiztes Wasser verwendet wird, ist die neue Brennstoffzellensystem Ene-Farm ermöglicht es, die um 37% zu reduzieren Primärenergieverbrauch und 49% le CO-Emissionen.

Im Zeitraum von Mai 2009, dem Monat, in dem der erste zum Verkauf angeboten wurde System Ene-FarmBis Dezember 2012 hat Panasonic in Japan insgesamt rund 21.000 Einheiten vertrieben. Für das Geschäftsjahr 2013 hat sich das Unternehmen jedoch auf eine Produktion vorbereitet, die 50% über der aktuellen liegt, mit der Prognose, mehr als 15.000 Einheiten zu verteilen.

Nach der Vereinfachung des Systems wird das neue Ene-Farm enthält 20% weniger Komponenten als das Vorgängermodell. Die Materialien der Stromerzeugungsstapel, eines Schlüsselelements und des Kraftstoffverarbeiters wurden überarbeitet. Der Warmwasserspeicher wurde ebenfalls reduziert.

Dank dieser Lösungen kann das neue Produkt für 1.995.000 Yen verkauft werden, was ungefähr 760.000 Yen gegenüber dem empfohlenen Verkaufspreis für das aktuelle Modell einspart. Es ist das erste Mal der empfohlene Verkaufspreis für ein Produkt Ene-FarmIn Japan fällt sie unter 2 Millionen Yen.

Möglicherweise möchten Sie auch Trigeneration lesen



Video: BHKW, PV und Batteriespeicher für ein denkmalgeschütztes Gebäude 7. KWK-Fachtagung 2017 (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Juanito

    Heute habe ich mich speziell im Forum registriert, um an der Diskussion zu diesem Thema teilzunehmen.

  2. Togis

    Ich denke, dass Fehler gemacht werden. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.

  3. Qeb

    Ja, ich wünschte, ich hätte eine schnellere Geschwindigkeit

  4. Antton

    Entschuldigen Sie mich für das, was ich eingreifen muss ... ähnliche Situation. Bereit zu helfen.

  5. Cecrops

    Herzlichen Glückwunsch, diese tolle Idee ist gerade eingraviert



Eine Nachricht schreiben