Suchen

EOS: Der Weg des Green Business

EOS: Der Weg des Green Business


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Luisa De Marco, Präsidentin von Gorizia und Udine Fiere, präsentierte die "Nachhaltigkeitsmesse"

Der Weg des Green Business ist der Anspruch von EOS - Ausstellung für Nachhaltigkeit, die erste italienische Show, die sich Ideen widmet, die reduzieren CO2-Fußabdruck menschlicher Aktivitäten. Die Veranstaltung - es ist verboten, sie als fair zu bezeichnen - findet statt in Udine vom 17. bis 19. Mai drei Hauptbereichen gewidmet: Grüne Produkte, Nachhaltige Mobilität ist Dienstleistungen, immer vom grünen Typ.

Nationales Debüt, freier Eintritt und große Neugier, auch für die Kongressformel, die es anders machen sollte (aber warten wir ab), als wir es gewohnt sind, sie zu kennen. EOS wurde heute, am 29. Januar, in Mailand der Presse vorgestellt.

Nicht nur Stände und nicht nur Produkte, auch wenn beide Dinge nicht fehlen werden, EOS Vor allem werden Konferenzen und Treffen mit Experten angekündigt, um über die neuen auf dem Laufenden zu bleiben Grenzen der Nachhaltigkeit. Deshalb die Organisatoren von Messen in Udine und Gorizia sie sprechen von dieser Ernennung ab Nachhaltigkeitsmesse, ein "Container mit Inhalten", der sich um das konkrete Thema von dreht Kohlenstoff-, Wasser- und Schallabdruck: Umweltschutz, aber auch Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit.

EOS - Ausstellung für Nachhaltigkeit Es wird vom Umweltministerium, Kyoto Club, Provinz Udine, Gemeinde Udine, gesponsert und von der Autonomen Region Friaul-Julisch Venetien unterstützt. Die Veranstaltung wird eine Fläche von 15.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche umfassen und 100 Unternehmen (dies ist die Anzahl der bisher Anwesenden), die hauptsächlich an thematischen Workshops teilnehmen: von Öko-Kochen zum Wiederverwendung, Gib ihr intelligente Stadt ai grüne Arbeitsplätze, von Mode zu Mobilität. Italienische Unternehmen, aber nicht nur: Österreich, Slowenien und Frankreich sind ebenfalls gut vertreten.

In den drei Tagen von EOS wir werden darüber sprechen Bioarchitektur und technologische Innovationen, die den schwierigen Bedingungen des Planeten, aber auch einer der meistbesuchten Zeiten in Italien, nämlich dem Essen, zugute kommen: dem Guten 0 km kochen und ich Produkte a niedrige CO2-Emissionen werden die Protagonisten der Veranstaltung sein, deren Ziel es ist, Bürger und Unternehmen für die täglichen Entscheidungen zu sensibilisieren, die sich auf die Veranstaltung auswirken Klimawandel.

Im Gefolge der Klimawandel Es gibt auch den Pavillon, der EOS widmet sich Nachhaltige Mobilität: Entdeckung regionaler und italienischer Best Practices für eine neue Beziehung zu Transportmitteln: Leichtes Reisen mit geringeren Emissionen, die die Lebensqualität und die Umwelt verbessern. Eine Teststrecke ist geplant für Fahrräder e Elektro- oder Hybridmotorräder: ein Außenbereich, in diesem Fall, um die Wirksamkeit und Nützlichkeit von zwei umweltfreundliche Räder.

EOS wird als Veranstaltung vorgeschlagen, um die Machbarkeit einer Wirtschaft mit geringen CO2-Emissionen zu entdecken, die wettbewerbsfähiger ist und in der Lage ist, Ressourcen effizient und nachhaltig zu nutzen. " er hat erklärt Luisa De Marco, Präsident von Udine und Gorizia Fiere. „Eine Messe, auf der mögliche Szenarien der Zukunft entdeckt werden können, auf der neue Technologien und umweltfreundliche Produktionsmethoden vorgestellt werden.“



Video: Full REFIT SAILBOAT - installing the radar and troubleshooting Lithium Batteries Se. 2 Ep. 34 (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Kirkkomaki

    Ich bin mir dieser Situation bewusst. Wir müssen diskutieren.

  2. Matchitehew

    Autor +1

  3. Samman

    Wir sehen, kein Schicksal.



Eine Nachricht schreiben