Suchen

Grüner Kapitalismus: eine Null für Italien

Grüner Kapitalismus: eine Null für Italien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Null von hundert. Ebenfalls Banca Intesa San Paolo, das einzige italienische Unternehmen, zu dem 2012 gehörte Weltweit 100 nachhaltigste Unternehmen (auf Platz 96) verließ leider die Rangliste. Ergo: Keine italienische Organisation verdient es, unter den zu sein 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt. Aus ökologischer Sicht nachhaltig, aber nicht nur.

Dies zumindest nach dem Weltweit 100 nachhaltigste Unternehmen der Welt, geschätzt am breitesten Nachhaltigkeitsbericht in bisher bestehenden Unternehmen. Übrigens: Die Studie berücksichtigt 4000 Large-Cap-Unternehmen aus allen Ländern der Welt und leitet die Rangliste der Top 100 ab, die sich durch den größten Beitrag zur Schaffung einer Wirtschaft auszeichnen, die durch einsauberer Kapitalismus '.

Unter den Global 100 ist das nachhaltigste Unternehmen das Unicore(Belgien), gefolgt von der Natura Cosmeticos(Brasilien) und aus Statoil (Norwegen). Vom Podium aber auch in den Top 10: Nestle Oil (Finnland), Novo Nordisk (Dänemark), Eigenmarke (Norwegen), Koninklijke Philips Electronics (Holland), Biogen Idec (USA), Sassault-Systeme (Frankreich), Westpack Banking (Australien).

Kurz gesagt, viel Europa, vor allem im Norden, aber Null Italien unter den umweltfreundlicheren Unternehmen. Deutschland ist von 10, erholt sich aber mit einer guten Anzahl von Unternehmen (gut 7) unter den Top 100. Gleiches gilt für Schweden und auch für Länder, in denen die Wirtschaft nicht glänzt, beispielsweise für Spanien und Portugal, die jeweils zwei Unternehmen in die Rangliste aufnehmen. Frankreich auf seinen Lorbeeren mit 9 Unternehmen im Ranking, aber Null Italien im sauberen Kapitalismus.

Weltweit 100 nachhaltigste Unternehmen wurde in den letzten Tagen während der angekündigt Weltforum für Wirtschaft welches in gehalten wurde Davos, in der Schweiz. Unter den Indikatoren, die bei der Erstellung des Rankings berücksichtigt wurden, befinden sich typischerweise grüne Aspekte wie i Energieverbrauch, das CO-Emissionen₂, die Wasserverbrauch, ich Abfall produziert, zusammen mit anderen mehr verwandt mit Nachhaltigkeit im weitesten Sinne als: Fähigkeit zu Innovation, Steuern bezahlt und das Verhältnis der höchsten Lohn wahrgenommen und durchschnittlich der Mitarbeiter.



Video: Therapie tödlicher als Krankheit? - mit Dr. Claus Köhnlein (Kann 2022).