Suchen

Wie man vegan isst: Tofu und Seitan

Wie man vegan isst: Tofu und Seitan


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das vegan Es handelt sich um einen diätetischen Lebensstil, bei dem tierische Lebensmittel und ihre Derivate strengstens ausgeschlossen sind. Wie können wir bestimmte Lebensmittel ersetzen, an die wir gewöhnt waren?

Ein gültiger Verbündeter von vegane Küche und vegetarisch ist Tofu
Tofu ist ein Lebensmittel, das ähnlich wie Käse gewonnen wird, dh durch Koagulieren von Sojamilch mit Zitronensäure, Zitronensaft oder Magnesiumsalzen. Auf dem Markt ist es mittlerweile in vielen Geschäften in zu finden Organische Produkteoder in Supermärkten in vielen Zubereitungen: natürlich, geräuchert, mit Kräutern oder Chili aromatisiert, weich oder gleichmäßiger.

Tofu ist ein geschmackloses Lebensmittel, es sind in der Tat die Kräuter und die Art, es zu kochen, um ihm besondere Aromen zu verleihen, was es zu einem wertvollen Verbündeten in der Küche macht, der sowohl in süßen als auch in herzhaften Zubereitungen verwendet wird. Darüber hinaus ist Tofu eine ausgezeichnete Quelle für Eiweiß, Vitamine, Eisen, Kalzium und andere Mineralien.
Tofu ist ein vielseitiges Lebensmittel: Es kann als Füllung für die Zubereitung von Saucen, Dressings, Salaten oder Desserts verwendet werden.

Es kann auch einfach zerbröckelt und mit etwas Knoblauch oder Zwiebel gebraten werden, um gebackene Zucchini, Paprika oder Tomaten zu füllen. Alternativ können Sie mit Sesam braten, um Sommersalate anzureichern. Das Tofu Es kann eine ausgezeichnete Zutat sein, um Quiche (mit Spinat, Lauch, Brokkoli oder Escarole) oder die klassischen Panzerotti mit Gemüse zu füllen.

Was Saucen und Toppings betrifft, können Sie sich wirklich verwöhnen lassen Rezepte mit Tofu: von Nudeln mit Tofu-Ragout über Trofie mit Tofu-Pesto, Nudelsalat mit Tofu, Kirschtomaten, Oliven und Basilikum, warmes Kichererbsenpüree mit Tofu oder Saucen mit allerlei Gemüse. Tofu ist eine freundliche Zutat, die auf diese Weise verwendet wird, um den Geschmack des daneben liegenden Lebensmittels zu erhalten und das Gericht reich und nahrhaft zu machen.

Ein weiterer Verbündeter vegan: der Seitan
Seitan wird aus Gluten, dem Weizenprotein, gewonnen, weshalb es bekanntermaßen als "Fleisch" gilt. Vegetarier.
Das SeitanDie Grundzutat der traditionellsten Gerichte der japanischen Küche wird in der frischen Theke mit zunehmender Leichtigkeit in Form verschiedener Zubereitungen gefunden: natürlich, in Blöcken, als Eintopf, geräuchert oder auf verschiedene Weise aromatisiert, sogar als geschnitten oder als Wurst .

Es kann auch in Mehl gefunden werden
Die Zubereitung ist einfach: Mischen Sie es einfach und stellen Sie es mit etwas Wasser in Einklang. Kochen Sie es dann mit Sojasauce, Seetang oder anderen Aromen, damit die ganze Woche über immer frischer Seitan zur Verfügung steht. Im Gegensatz zu Tofu hat es einen natürlichen Geschmack, der an Brot erinnert.
Das Zubereitungen von Seitan Sie sind viel mehr mit denen verwandt, die normalerweise für die Art des Fleischkochens typisch sind. Aufgrund seiner Konsistenz kann Seitan in der Tat zu einem in Scheiben geschnittenen Braten, Fleischbällchen oder Hackbraten, Steaks und Jakobsmuscheln oder Hamburgern, Eintöpfen oder Fleischsauce oder sogar Spießen werden.

Sie sind vielleicht auch interessiert an

Veganer Reismozzarella



Video: Wie gesund sind Fleischersatzprodukte? Mein Nachmittag. NDR (Kann 2022).