Suchen

Die Kohle-Ära ist vorbei, es lebe die erneuerbaren Energien

Die Kohle-Ära ist vorbei, es lebe die erneuerbaren Energien


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In Italien fallen die ersten Kohlekraftwerke aus und in der Welt senden eine Reihe von Ereignissen die ersten Anzeichen für das Ende der Kohlezeit. Darüber spricht Carl Pope, ehemaliger Präsident des Sierra Club, der 1892 zum Schutz terrestrischer Ökosysteme gegründeten Organisation. Carl Pope listet zahlreiche Indikatoren auf, die das bevorstehende Ende der Kohlezeit signalisieren würden. In diesem Artikel werden wir einige berichten.

Mit i alternative Combistables und dersaubere EnergieKohle wird zu einer teuren und schwer zu verwaltenden Ressource. In vielen Ländern gibt es für umweltfreundlichere Industrien erschwerende CO2-Emissionen und Steuervergünstigungen. Also die erneuerbare Energien Sie beginnen sich auszubreiten und die Kohlenriesen geben die ersten Anzeichen einer Regression.

- Im März gab die Tata-Gruppe, ein großer indischer Stromerzeuger aus Kohlequellen, bekannt, dass Kohleprojekte unmöglich werden, keine wirtschaftliche Entwicklung garantieren und aus diesem Grund alle Arten von Investitionen in Kohle eingestellt wurden. Die Tata-Gruppe hat beschlossen, in zu investierenWindenergie ist Solar-.

Kohle ist häufiger als Petroleum aber das macht es nicht billiger. In den Vereinigten Staaten schafft es der größte Kohleversorger, jede Tonne für nur 12 US-Dollar zu produzieren, wenn man jedoch die laufenden Kosten für die Lieferung eines Kraftwerks hinzufügt Kohle von Ohio erreichen die Kosten 60 $ pro Tonne. In China verschlechtert sich die wirtschaftliche Situation: In den mongolischen Regionen gibt es große Kohlenreserven. Hier kann China Kohle für 25 USD pro Tonne fördern, und während die Kohle des Produzenten zu den Anlagen gelangt, übersteigt der Preis 125 USD pro Tonne.

- China und Indien hatten geplant, Kohle für 40 USD pro Tonne zu kaufen. Die Industrien der beiden Länder importieren derzeit Kohle bei "billigFür satte 120 Dollar pro Tonne. Kosten, die dreimal höher sind als ursprünglich erwartet. Dort Reserve Bank of India hat Informationskampagnen durchgeführt, um die Anleger auf die großen Risiken von aufmerksam zu machenKohleindustrie.

- Indien und China gehören zu den Ländern mit den weltweit größten Reserven von Kohle. Ein großes Problem liegt jedoch in der geografischen Lage dieser Reserven. Das Kohleminen Sie kommen in abgelegenen Gebieten vor, die schlecht mit der Küste verbunden sind. Die vorhandenen Eisenbahnsysteme reichen nicht aus, um die für den aktuellen Bedarf erforderlichen Mengen zu versenden. Darüber hinaus ist der Transport von Kohle auf der Schiene sehr teuer. Darüber hinaus besteht ein großer Teil der Transportkosten aus dem Kauf von PetroleumWenn also der Ölpreis steigt, erhöht sich auch der Preis von Kohle.

Windenergie es hat sehr wettbewerbsfähige Kosten. L 'Windindustrie China plant, sauberen Strom zu einem Preis zwischen 7 und 12 Cent pro Kilowattstunde zu verkaufen. Indien mit seinen Solarparks Es bietet sauberen Strom für 15 Cent pro Kilowattstunde. Preise von saubere Energien sind dazu bestimmt, zu sinken, während der Steinkohlenbergbau zum Scheitern verurteilt ist, weil er nicht in der Lage ist, sich gegen die zu behaupten verlängerbar.

Credits | Illustration von Baptiste / Château-frei



Video: Erneuerbare-Energien-Gesetz: Bundestagsdebatte zur Novellierung am (Kann 2022).