Suchen

Heißes Wasser im schnellsten Computer Europas

Heißes Wasser im schnellsten Computer Europas


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Draufsicht auf das SuperMUC-Stromversorgungs- und Kühlsystem

Und der schnellerer Computer in Europa ist es heißes Wasser gekühlt und verbraucht 40% von Leistung in weniger. SuperMUC ist der Name des Supercomputer präsentiert vom Leibniz Supercomputing Center (LRZ) in Zusammenarbeit mit IBM, dem ersteren Supercomputer kommerziell heißes Wasser gekühlt auf der ganzen Welt: ein leistungsstarkes Hochleistungssystem, das die Aktivitäten von Forschern und Industrieinstituten in ganz Europa ergänzt.

Das neue SuperMUC-System des LRZ wurde mit gebaut Server IBM System x iDataPlex Direct wassergekühlter dx360 M4 mit über 150.000 Kernen für maximale Leistung von bis zu drei Petaflops, was der Arbeit von mehr als 110.000 PCs entspricht. Zum Vergleich: Drei Milliarden Menschen, die jeweils mit einem Taschenrechner ausgestattet sind, müssten eine Million Operationen pro Sekunde ausführen, um die Leistung von SuperMUC zu erreichen.

Die neue revolutionäre Form von HeißwasserkühlungstechnologieDas von IBM erfundene System ermöglicht den Aufbau eines zehnmal kompakteren Systems mit einer wesentlichen Verbesserung der Spitzenleistung im Vergleich zu a Energieverbrauch 40 Prozent weniger als eine vergleichbare luftgekühlte Maschine.

Heute bis zu 50 Prozent des Energieverbrauchs und Kohlenstoffemissionen eines durchschnittlichen luftgekühlten Rechenzentrums liegt dies nicht an der Verarbeitung, sondern an der Stromversorgung von Kühlsysteme notwendig. IBM Wissenschaftler und Entwickler haben sich entschieden, diese Herausforderung mit einem innovativen Konzept von anzugehen WarmwasserkühlungDadurch entfallen herkömmliche Luftkühlsysteme für Rechenzentren. Mit der Warmwasserkühlungstechnologie von IBM können Sie Systemkomponenten wie Prozessoren und Speichermodule direkt mit Kühlmitteltemperaturen von bis zu 45 Grad Celsius kühlen.



Video: WIE BEKOMME ICH VIEL SHISHA RAUCH? (Kann 2022).