Suchen

Biomasseenergie für Borgosesia

Biomasseenergie für Borgosesia


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es wird weiter daran gearbeitet, eine neue einzurichten Biomasseanlage für Italien. Diesmal ist der Protagonist Borgosesia (VC). Die Anlage wird Ende 2012 in Betrieb sein und die Lieferung von Biomasse Dies wird durch lokale Lieferketten garantiert.

Die lokalen Lieferketten wurden von UNCEM Piedmont und dem Institut für Holzpflanzen und Umwelt gefördert, das von der Region Piemont kontrolliert wird und an dem die Region Valle d'Aosta und die Gemeinde Turin beteiligt sind. Die Einrichtung wird von der Firma TerniGreen verwaltet, die sich auf die Rückgewinnung von Material und Energie spezialisiert hat. Sobald die Arbeiten abgeschlossen sind, wird eine mit Biomasse betriebene Pyrogasierungsanlage erhalten.

Das Herzstück der Anlage wurde von Pyrox Italia Srl entworfen und verwandelt Holzabfälle in Synthesegas. Das Syngas wird verwendet, um einen hocheffizienten Motor anzutreiben, der in Verbindung mit einem Generator produziert Leistung mit geringen Emissionen in die Atmosphäre, um zur Erreichung der nationalen Ziele beizutragen, die eine Steigerung der Energieerzeugung um 17% vorsehen erneuerbare Energien in 2020.

Im Detail kann das Werk in Borgosesia jährlich 8.000 Tonnen Frischholz verarbeiten und 850 elektrische kW und 1.100 thermische kW mit einer geschätzten elektrischen Energieerzeugung von rund 5,4 GWh pro Jahr zurückgewinnen. Schätzungen zufolge würde sich die Gesamtinvestition für die Inbetriebnahme der Anlage auf rund 5 Millionen Euro belaufen.


Video: Bioenergiedorf Jühnde. Energie aus Biomasse (Kann 2022).