Suchen

Zwergorchidee, alle Infos

Zwergorchidee, alle Infos


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zwergorchidee: wie man es heiltund Tipps für den Anbau von Mini-Orchideen. Was tun, wenn die Orchidee nicht blüht?

Arten von Orchideen und Zwergorchideen

Auf dem Markt finden wir eine große Anzahl von Sorten, die von verschiedenen Arten stammen. Es ist wirklich schwierig, die Arten von Orchideen aufzulisten, die wir zu Hause anbauen können. Die Familie der Orchidaceae hat in der Tat mehrere Gattungen mit jeweils einer guten Anzahl von Arten, und von jeder Art haben Botaniker bestimmte Hybriden und Sorten erhalten. Die Orchideen, die am meisten faszinieren, sind dieRiesenorchideenund derZwergorchideen. Die Gattung Pleione umfasst etwa 25 Arten asiatischen Ursprungs (China, Nordindien, Nepal und Tibet). Insbesondere ist Pleione formosana eine Hybride, die durch Kreuzung von P. x Versailles und P. x speciosa erhalten wird. So ist dasZwergorchideeDas heißt, eine Orchidee, die eine Höhe zwischen 10 und 18 cm erreicht.

Aufgrund ihrer Größe wird diese Pflanze oft genanntMini-Orchidee. Die Namen Zwergorchidee und Mini-Orchidee beziehen sich auf dieselbe Hybride.

L 'ZwergorchideeTrotz seiner geringen Größe bietet es ziemlich auffällige Blüten: Es kann bis zu zwei Blüten für jeden Stiel produzieren.

Die Blüten können verschiedene Schattierungen haben: von rosa bis lila, aber auch elfenbeinweiß. Die Blüten können eine sehr ausgeprägte Lippe mit weißem Hintergrund und gelben und roten Punkten haben.

DasZwergorchideensind gekennzeichnet durch ablühenlanglebig, das zu Hause geschätzt wird. Nach den Blüten entwickeln sich hellgrüne Blätter, ausgeprägte Adern und eine längliche und schmale Form.

Zwergorchidee: Anbau

Wie man die Zwergorchidee züchtet? Befolgen Sie einfach die Anweisungen in den vorherigen Artikeln, die anderen gewidmet sind Arten von Orchideen:

  • wie man Orchideen pflegt
  • wie man Orchideen umtopft
  • Orchidee im Haus

In diesem Artikel werden wir versuchen, Ihnen genauere Ratschläge zu gebenAnbau der Zwergorchidee zu Hause, auch wenn diePflegeSie ändern sich nicht, da es sich um eine Hybride handelt, die aus verwandten Arten für den Bedarf stammt.

Wo soll man die Zwergorchidee anbauen?
Der ideale Ort im Haus ist ein heller Ort, aber nicht in der Nähe der Fenster: Die Orchidee möchte viel Licht, aber keine direkte Sonne.

Bei steigenden Temperaturen sollten die Töpfe in schattige Bereiche des Hauses gebracht werden. Zu jeder Jahreszeit muss die Orchidee an gut belüfteten Orten aufbewahrt werden: Sie benötigt ständige Luftwechsel. Im Sommer kann es auf Treppen, auf Treppen gehalten werden. Beachten Sie, dass die Pflanze während der vegetativen Ruhe an einen kühlen Ort mit Temperaturen von etwa 4 bis 5 ° C gebracht werden kann.

Warnung! Diese Temperaturen sind nur dann ideal, wenn die Pflanze ruht!

Zwergorchidee: vegetative Ruhe

Vegetative Ruhe beginnt, wenn die Blätter gelb werden und austrocknen. Die Zwergorchidee Pleione formosa will im Ruhezustand keine Bewässerung. In dieser Phase ihres Lebens können Sie sie an einen weniger hellen Ort bringen.

Orchidee mit Flecken auf den Blättern

Wenn auf den Blättern bräunliche Flecken auftreten, bedeutet dies, dass Sie zu viel gießen. Reduzieren Sie daher die Häufigkeit und Häufigkeit des Gießens und bringen Sie die Pflanze an einen gut belüfteten Ort.

Zwergorchidee: wie man es heilt

L 'Mini-Orchideees wird für seine geringe Größe geschätzt.

Zur Bewässerunges will nur Regenwasser. Um eine Bewässerung mit Leitungswasser (zu kalkhaltig) zu vermeiden, verwenden Sie destilliertes Wasser, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Regenwasser zu finden.

Von Mai bis September ist dieZwergorchideemuss auffälliger bewässert werden: Sie müssen die Verneblungen erhöhen! Orchideen sollten nicht mit Regen bewässert werden, sondern mit direkten Zerstäubungen im Luftsystem. Nur bei Trockenheit (im Sommer) muss auch der Untergrund angefeuchtet werden.

DasKrugideal fürkultiviere die Zwergorchideees ist klein (ein Durchmesser von 10 - 15 cm ist ausreichend). Das Pflanzen, Umtopfen oder Erneuern des Substrats erfolgt zwischen April und Mai.

Denken Sie daran, dass in der Natur die Arten, von denen dieZwergorchideeSie wachsen auf humusbedeckten Felsvorsprüngen, auf Baumrinden oder stark entwässernden Substraten. Aus diesem Grund müssen Sie ein bestimmtes Substrat für Orchideen verwenden.

Wenn Sie kein spezielles Substrat für Orchideen kaufen möchten, können Sie es selbst herstellen, indem Sie den Gartenboden mit Sand, Torf und Schlamm mischen und alles mit gehackter Rinde anreichern. Diese Mischung kann Wasser aufnehmen, ohne Wasserstagnationen zu verursachen, die für die Wurzeln von Orchideen sehr schädlich sind.

Wie man die Zwergorchidee vermehrt

Die Vermehrung der Zwergorchidee ist derVermehrungals jedweder andereOrchidee. Wie macht man? Sie können die Pseudobulbil abziehen, die sich auf der Basis der Pseudobulb bildet. Grundsätzlich müssen Sie sich die Wurzeln an Ihrer Basis ansehen Mini-OrchideeIdentifizieren Sie einen "Keimwurzel" mit einem Spross und pflanzen Sie ihn in einen kleineren Topf, wobei Sie ihn für die Hälfte seiner Größe in einem bestimmten Substrat vergraben.

Wenn die Zwergorchidee nicht blüht, können Sie die Anweisungen lesen: Wie man die Orchidee zum Blühen bringt.

Sie könnten auch an Cymbidium, Eigenschaften und Anbau interessiert sein


Video: Orchideen in Wasserkultur. im Wasser - Was muss beachtet werden? Meine Tipps dazu. FWC. SWC (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Vudoshakar

    Es geht über alle Grenzen hinaus.

  2. Emo

    wunderbar nützlicher Satz

  3. Jujora

    darüber wurde viel geredet. aber ich finde es quatsch.

  4. Charlot

    Es war auch bei mir. Lassen Sie uns dieses Problem diskutieren.



Eine Nachricht schreiben