Suchen

Salicornia: Eigenschaften, Anbau und Kuriositäten

Salicornia: Eigenschaften, Anbau und Kuriositäten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dort Glaswort ist eine Pflanze, die zur Familie von gehört Amaranth. In der Realität bezeichnet dieser Name normalerweise eine Familie von etwa 60 verschiedenen Arten von Glaskraut, von denen jede einen bestimmten Ursprung hat. Diese Pflanze ist in der Tat in Nordamerika, Europa, Asien und Afrika zu finden.

Aber was sind seine Eigenschaften? Und was sind die wichtigsten Kuriositäten, die Sie ein wenig besser über diese Pflanze informieren, die selbst in einigen Regionen Italiens so verbreitet ist?

Was ist Glaskraut?

Das erste, was wir teilen wollen, ist, dass die Glaswort Es ist eine Halophytenpflanze, was bedeutet, dass sie in Gebieten mit einem hohen Salzgehalt im Boden wächst. Es ist auch aus diesem Grund, dass es entlang der Küsten und in Salzwiesen und Mangroven gefunden werden kann. Glasswort besiedelt schnell Watt in Brackwiesen (Pionierarten), wo andere Pflanzen nicht überleben können. In anderen Fällen ist die Anbau von Glaskraut Es wird vom Menschen bevorzugt, der es als Quelle für Nahrung, Öl und Kraftstoff schätzt.

Wie sieht Glaswurz aus?

Salicornia erscheint als niedrig wachsende Pflanze. Es hat einen glatten, fleischigen und vielfach verzweigten Stiel mit markanten Gelenken (Knoten). Der Stiel wächst parallel zum Boden und bildet aufrechte Seitenäste. Das Glaskraut hat im Frühling und Sommer einen hellgrünen Stiel und im Herbst einen leuchtend roten Stiel.

Diese besondere Pflanze produziert zahlreiche kleine, schuppige Sukkulentenblätter. Die Zweige erscheinen aufgrund der geringen Größe und ungewöhnlichen Form der Blätter "nackt" (ohne Blätter). Die Farbe der Blätter (genau wie die Farbe des Stiels) ändert sich im Herbst von grün nach rot.

Das Glaskraut entwickelt kleine grüne Blüten, die in Form von Ähren angeordnet sind. Die Blüten wachsen aus den "Achselhöhlen" der Zweige und enthalten beide Arten von Fortpflanzungsorganen.

Blumen und Früchte des Glaswortes

Dort Glaswort es blüht von August bis November. Die Blüten sind für die Bestäubung durch den Wind ausgelegt. Die Pflanze produziert auch saftige Früchte mit nur einem Samen. Die neue Generation von Glaskraut entwickelt sich im Frühjahr aus den Samen, die in den schlammigen Ebenen des Vorjahres verstreut waren.

Glaskraut ist eine wichtige Nahrungsquelle für viele Vögel, Insekten und Säugetiere in der Natur. Einige Arten von Glaskraut werden als Nahrungsquelle für Ziegen, Esel, Schafe und Rinder verwendet. Darüber hinaus können diese Pflanzen wirbellosen Meerestieren wie der Geigenkrabbe Schutz bieten.

Salicornia als Nahrung

Das gewöhnliche Glaskraut (dh die Art, die in weiten Teilen des alten Kontinents vorkommt) wird in der menschlichen Ernährung verwendet. Diese Art von Glaskraut ist auch als "Seebohnen" bekannt und ihre jungen Triebe haben einen eher salzigen Geschmack.

In der Küche können sie roh oder gekocht, gedämpft oder sautiert gegessen werden. Das gewöhnliche Glaskraut hat eine Spargel-ähnliche Textur und wird häufig zur Zubereitung von Fisch- und Meeresfrüchtegerichten verwendet. Es kann aber auch salzig sein.

Eine bestimmte Art von Speiseöl kann auch aus den Samen von Salicornia bigelovii gewonnen werden.

Andere Verwendungen von Glaskraut

Salicornia kann zur Herstellung von verwendet werden Biodiseloder der ökologische Kraftstoff, der die Atmosphäre nicht so stark verschmutzt wie herkömmliche Kraftstoffe. Natriumcarbonat, das aus Glaskrautasche gewonnen wird, wurde in der Vergangenheit auch zur Herstellung von Glas verwendet. Aus Glaskraut gewonnenes Natriumcarbonat wurde bis zum 19. Jahrhundert auch zur Herstellung von Seifen verwendet.

In Bezug auf die anderen Haupteigenschaften der Pflanze unterstreichen wir, wie der Glaskrautsaft harntreibende Eigenschaften hat und zur Beseitigung von überschüssigem Wasser aus dem Körper verwendet werden kann.

Wo finde ich Salicornia in Italien?

Salicornia ist eine saisonale, spontane krautige Pflanze, die in Italien vor allem an den Küsten weit verbreitet ist. Es kann daher an den Küsten der Adria oder an denen des Tyrrhenischen Meeres gefunden werden, ohne seine ständige Präsenz auf den großen und kleinen Tyrrhenischen Inseln zu vergessen.

Genau hier ist es unter dem gebräuchlichen Namen bekannt Meeresspargel oder Seefenchelund genau hier wird es in der Küche verwendet, als wäre es ein normales Gemüse, das seinen im Grunde sauren und bitteren Geschmack ausnutzt.

Sein natürlicher Lebensraum ist jedoch nicht nur der marine: Das Glaskraut wächst normalerweise auch in den Sümpfen in Form eines Busches. Es zu erkennen ist nicht schwierig, wenn man bedenkt, dass es ziemlich robuste Stängel, horizontal und hoch verlaufende Zweige, Farbe von grün nach rot (je nach Reifegrad) und kleine Blätter hat.


Video: Polynesien: das illegale Geschäft mit Haifischflossen (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Ata'halne'

    Irgendetwas stimmt mit nichts nicht

  2. Aviva

    Ich denke du liegst falsch. Ich bin sicher. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  3. Guadalupe

    Wunderbarer, sehr nützlicher Satz

  4. Kigajinn

    Zugegeben, sehr nützliche Informationen

  5. Gringolet

    Meiner Meinung nach begehst du einen Fehler. Lassen Sie uns darüber diskutieren.

  6. Meramar

    Nicht logisch

  7. Nijel

    Alles ist nicht so einfach wie es scheint



Eine Nachricht schreiben