Suchen

Degu von Chile: Eigenschaften und Verhalten

Degu von Chile: Eigenschaften und Verhalten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mit seiner freundlichen und geselligen Atmosphäre und seiner lebhaften und schnellen Art, sich zu bewegen, der Degu von Chile oder Ottodon, erobert alle und ist ein geliebtes Haustier geworden. Das Aussehen dieses in Lateinamerika beheimateten Nagetiers ähnelt dem des RennmausIn der Natur bildet es große Gruppen, kann aber auch zu Hause aufgezogen werden: Es ist einfach und verliert nicht seine magische Vitalität, aber es ist notwendig, sorgfältig darauf zu achten.

Degu von Chile: Eigenschaften

Wir stehen vor einem Haustier mit einer Markierung kommunikative Natur aber sein aufgeschlossenes Sein ist nicht das einzige Merkmal, das ihn auszeichnet. Tatsächlich hat das Oktaeder einen eher kleinen Körper, aber einen Schwanz sehr speziell, weil es sich vom Rest des Nagetiers lösen kann, ohne dass es im geringsten leidet. Dies geschieht, weil dieser Teil des Körpers aus einem besteht sehr dünne Epidermisschicht und dass es, wenn es abgelöst wird, nicht nachwächst, sondern die freiliegenden Wirbel sichtbar macht.

Aber wann kommt es raus? In Gefahrensituationen oder wo unsere Degu von Chile er fühlt sich irgendwie bedroht. Die Beine haben auch eine gewisse Bedeutung innerhalb der physischen Struktur des Nagetiers, da sie klein, aber wesentlich sind. Dank der Krallen, mit denen sie ausgestattet sind, können sie den Degu sein klettern und auch seine unterirdischen Unterstände zu graben, sehr geräumige Höhlen in dem sogar hundert Exemplare Platz haben.

Degu von Chile: Verhalten

Die meisten Degu von Chile, die heute auf der Welt im Umlauf sind, verbringen ihre Tage in den Anden in einer Höhe von einschließlich zwischen 500 und 1000 Metern. In diesen eher dünn besiedelten Gebieten leben diese Nagetiere frei oder können auch von den ansässigen Populationen zu Hause aufgezogen werden, da sie sich als ausgezeichnetes Begleittier erwiesen haben.

Ihre Lebendigkeit macht sie unwiderstehlich und diejenigen, die sich für gewöhnliche Nagetiere halten, irren sich, weil sie eine vorbildliche Kommunikationsfähigkeit haben. Tatsächlich schaffen sie es, sehr charakteristische Geräusche zu erzeugen, mit denen sie drücken ihre Stimmung aus, Es ist daher sehr einfach und fast natürlich, miteinander zu interagieren und eine Beziehung aufzubauen, die der Beziehung zu einem Hund oder einer Katze ähneln könnte.

Ihre lockere Geselligkeit darf uns jedoch nicht vergessen lassen, dass es sich um Tiere handelt, die unter Einhaltung ihrer Zeit und ihres Verhaltens sehr streng gepflegt werden müssen. Und nicht nur. Treffen Sie besser Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie sie zu Hause frei lassen, da sie dazu neigen können alles beißen und nagen was sie ohne große Skrupel finden. Achten Sie auch darauf, sie zu verwöhnen oder zu verwirren, denn wenn sie sich bedroht fühlen, können sie sich mit Bissen verteidigen.

Degu von Chile: Zucht

Als Haustiere können Sie auch Oktodons erhöhen, und dies muss unter Berücksichtigung ihrer Bedürfnisse in Bezug auf Nahrung, Platz und Gewohnheiten erfolgen. Dort Reinigung Es ist sehr wichtig, wie die Ernährung, die wir in Kürze sehen werden, und die Wasserversorgung, die jeden Tag geändert werden muss. Oft wird der Tropf der Trinkflasche gereinigt, um Hygieneprobleme zu vermeiden.

Im Bereite den Käfig vor Um diese Nagetiere aufnehmen zu können, müssen wir sicher sein, dass die Abmessungen die richtigen sind, dh diejenigen, die es dem Degu von Chile ermöglichen, sich zu bewegen und sich auf andere Exemplare zu beziehen, falls es welche gibt. Es ist besser, wenn dies geschieht. Es wird empfohlen, dieses Tier mindestens paarweise zu züchten, um sicherzugehen, dass es sich nicht damit zufrieden geben muss, dass wir seinen Tag ohne Langeweile verbringen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Käfig einzurichten, können Sie sich auch für a entscheiden Terrarium Aber achten Sie darauf, kein Holz zu verwenden, das vom Degu regelmäßig mit Begeisterung geknabbert wird.

Unmittelbar nach dem Kauf eines Exemplars ist es am besten, es einer tierärztlichen Untersuchung zu unterziehen, um sicherzustellen, dass es bei guter Gesundheit ist und mit jährlichen Kontrollen überwacht werden muss. Es sei denn, unser kleiner Freund zeigt verdächtige Symptome wie Verweigerung von Nahrungsmitteln, Durchfall und Depressionen Dies können Anzeichen einer möglichen Krankheit beim Tier sein. Um einen chilenischen Degu zu kaufen, müssen Sie keine großen Summen bezahlen. Ein paar zehn Euro mögen ausreichen, aber es ist wichtig zu berücksichtigen, dass es eine wichtige Wahl, eine Verantwortung ist, sich während seines gesamten Lebens darum zu kümmern als ein sehr liebevolles Haustier zu Ihrem Meister.

Degu aus Chile: was es isst

Zusätzlich zu unserer Aufmerksamkeit wollen diese Nagetiere auch Nahrung, also lasst uns sehen, was ihre Ernährung beinhaltet. Sie sind pflanzenfressende Tiere und ernähren sich daher Gemüse und Wurzeln Sie können verschiedene Arten wählen, sich aber nicht zu viele Freiheiten nehmen, da es zu vermeidende Lebensmittel wie Auberginen, Kartoffeln und die grünen Teile von Tomaten gibt, da diese sogar giftig sein können. Vergessen wir das Nachspeisen weil sie Schaden anrichten können und wir sie stattdessen mit großen Mengen füttern von frischem Gras und auch von Heu die beide sehr willkommen sind.

Degu von Chile: Reproduktion

Was den Produktionszyklus betrifft, so umfasst der des Degus einen Schwangerschaft von ca. 3 Monaten Danach gebären Frauen im Durchschnitt 2-4, können aber bis zu 10 erreichen. Wenn Sie ein paar Oktodons in Ihrem Haus beherbergen, ist es am besten, sie zu sterilisieren, um zu verhindern, dass sie sich unüberschaubar vermehren. Spätestens nach einem ersten Wurf, bei dem die Kleinen geboren werden, können sie fast schon feste Nahrung aufnehmen und kommen innerhalb von 4-6 Wochen entwöhnt. Wenn ein Tier wie dieses zu Hause gehalten wird, kann es etwa zehn Jahre lang leben, während seine Lebenserwartung in seiner natürlichen Umgebung etwa drei Jahre beträgt.

Vielleicht interessiert Sie auch unser Artikel über die Rennmaus


Video: 22 - Das beste Degu-Spielzeug auf der Welt (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Marlin

    Sorry for the off-topic, can you tell me where you can get the same nice template for a blog?

  2. Eferhard

    Meiner Meinung nach hat sich hier jemand konzentriert

  3. Voshura

    Meiner Meinung nach gestehen Sie den Fehler ein. Treten Sie ein, wir besprechen es. Schreib mir per PN, wir reden.

  4. Braddon

    I advise you to look at the site, with a huge number of articles on the topic of interest to you.



Eine Nachricht schreiben