Suchen

Meerrettich, würzige Wurzel: Eigenschaften und Anbau

Meerrettich, würzige Wurzel: Eigenschaften und Anbau


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

DasMeerrettich rustikal, auch bekannt als Meerrettich oderMeerrettich, es ist einPflanzekrautige Staude der Kreuzblütler, wissenschaftlich bekannt als Armoracia rusticana, Cochlearia Armoracia. Meerrettich wird für seine angebaut würzige Wurzel.

Informationen zur Meerrettichpflanze, zum Anbau, zum Pflanzen, zur Pflege und zur Herstellung von Meerrettichsauce (Meerrettich oder Meerrettich). Eigenschaften von würzigen Wurzeln und extrahiertem Öl.

Meerrettich oder Meerrettich

In der Tat der Begriff kren oder cren wird unsachgemäß verwendet, um die anzuzeigen Meerrettichpflanze. Der Begriff Meerrettichist der Name, mit dem das angegeben wird Soße welches aus der Verarbeitung von erhalten wird Meerrettichwurzeln.

DasMeerrettich(oder Meerrettich-Sauce) ist vor allem in Norditalien so weit verbreitet, dass es Teil der kulinarischen Kultur des Triveneto geworden ist. In der Basilikata und in Mittelitalien ist dieMeerrettich-Saucees ist bekannt alsRafanata

Meerrettichsauce: Rezept

Wie macht man Meerrettichsauce? Jeder Ort hat sein eigenes Rezept. Hier ist das Rezept für Meerrettich-Sauceam häufigsten in Norditalien verwendet. Mit demMeerrettich-SauceSie können Würste, gekochtes Fleisch, Braten und sogar gegrilltes Gemüse anreichern.

Meerrettich-Sauce Rezept Zutaten:

  • 100 grMeerrettichwurzel oder Meerrettich
  • 80 ml weißer Essig
  • 1 Teelöffel Zucker
  • eine Prise Salz

ZumMeerrettichsauce machenReiben Sie einfach die frische Wurzel, verdünnen Sie sie mit Essig, Zucker und einer Prise Salz.

Sie können den Essig ganz oder teilweise durch saure Sahne ersetzen. EINMeerrettich-Sauce (süßer) wird durch Mischen des Rote-Bete-Pürees und desWurzelnetwas Meerrettich reiben.

Geriebener Meerrettich kann auch Käse wie Ricotta würzen!

Die würzigen Wurzeln des Meerrettichs

Meerrettichwurzel

DasMeerrettiches ist einPflanzerustikal und mehrjährig mit großen, rauen Blättern mit einer intensiv grünen Farbe. DasMeerretticherreicht eine durchschnittliche Höhe von 50 cm, es ist einePflanzeheimisch in Mittelosteuropa, ist aber häufig in zu findenAnbauaus ganz Europa, Asien und Nordamerika.

DasMeerrettiches ist für die gewachsen Wurzel Rhizom berühmt für seine Eigentum und seine Verwendung in der Küche.

Meerrettich kultivierenIn Italien ist es möglich, nur ein paar kleine Vorsichtsmaßnahmen zu treffen: Die Pflanze mag keine Dürre, so dass in den Monaten mit wenig Regen eine angemessene Bewässerung erforderlich ist. Aus praktischen Gründen ist dieMeerrettichIn Italien wird es als einjährige und nicht als mehrjährige Pflanze angebaut.

Für dieAnbau von MeerrettichWählen Sie einen gut durchlässigen und fruchtbaren Boden.

Meerrettichpflanze: Aussaat

Wann Meerrettich säen? Die beste Zeit für die Aussaat ist der Monat Februar. Die Aussaat kann im Freien oder in einer kontrollierten Umgebung erfolgen. Fahren Sie mit der Aussaat von Meerrettich auf offenem Boden nur fort, wenn der Boden ausreichend weich ist: Für die Aussaat auf offenem Boden müssen Sie den Boden einige Monate vorher vorbereiten.

Wählen Sie beim Pflanzen einen sonnigen oder halbschattigen Standort. DasMeerrettichsämlingeSie müssen in einem Abstand von 30 cm voneinander angeordnet sein, während zwischen einer Reihe und der anderen etwa 50 cm liegen müssen. Die ersten Blüten erscheinen im Frühsommer, es sind kleine weiße Blüten mit vier Blütenblättern, die in einem Kreuz angeordnet und zu Trauben zusammengefasst sind.

Neugier: Andere Pflanzen, die zur selben Familie gehören wie der Meerrettich (Kreuzblütler), sind Kohl, Senf, Rübe und Rettich.

Etwa 4 Wochen nach der Aussaat bilden sich die ersten zu pflanzenden Sämlinge.

Meerrettichwurzeln wachsen lassen

Für dieAnbau von MeerrettichEs ist ratsam, den Boden im Herbst mit reifem Mist oder Ammoniumsulfat zu düngen.

Sechstes Implantat: Zwischen einer Pflanze und einer anderen sind 60 cm Platz erforderlich.

Wann Meerrettich ernten? DasWurzelnSie werden im Herbst geerntet, wenn die Blätter auszutrocknen beginnen. Auch im Herbst ist es möglich, die stärksten Meerrettichwurzeln zu sammeln und die dünnsten Wurzeln für die Neuanpflanzung beiseite zu legen.

Meerrettich ist anfällig für Pilzkrankheiten wie Falscher Mehltau und das Mosaikvirus. Um Krankheiten vorzubeugen, ist es wichtig, den Abstand zwischen den oben gezeigten Pflanzen zu beachten.

Meerrettich: Eigenschaften

Unter den wichtigstenEigentumernährungsphysiologischdesMeerrettichWir weisen auf den hohen Gehalt anC Vitaminist B1 und eine bescheidene Menge vonätherisches Öldas variiert von 0,5 bis 1%.

DortMeerrettichwurzelist reich an glucosinierten Verbindungen wie Gluconasturtin, Singrosid und Glucoclearin. Wenn diese Namen nichts aussagen, denken Sie einfach, dass Sie durch ihre Hydrolyse nützliche Substanzen auf dem Gebiet von erhalten können Phytotherapie. In Bezug auf die Kalorienaufnahme wird geschätzt, dass alle 100 Gramm Meerrettich ungefähr 35 kcal enthalten.

DasMeerrettichEs ist berühmt für seine Verwendung in der Küche, aber auch inPhytotherapiedank seinertherapeutische Eigenschaften.

Dort Meerrettichwurzelfindet Verwendung alsnatürliches Heilmittelbei der Behandlung von Rheuma, Bronchitis und anderen Atembeschwerden. ImNaturkosmetikund auf dem Gebiet der Volksmedizin dieMeerrettichEs wird als Heilmittel gegen Hautunreinheiten, Herpes-Dermatosen und Alopezie eingesetzt.

Anderetherapeutische EigenschaftenSie sehen, dass es verwendet wird, um die Diurese zu stimulieren, milde Harnwegsinfektionen zu behandeln und die Verdauung zu unterstützen. Es ist kein Zufall, dass die Kombination zwischen demMeerrettich-Sauceund fettiges Fleisch: Meerrettich würde dem Körper helfen, die Mahlzeit zu verdauen.

Meerrettichwurzel: Kontraindikationen

DasMeerrettichEs ist kontraindiziert für Patienten mit Magenproblemen, Nierenproblemen, Sodbrennen und Geschwüren. Es wird auch nicht für schwangere Frauen empfohlen.

Meerrettich: Wurzeln und Blätter

Neben der rohen Verwendung (Meerrettich oder Meerrettichsauce) kann Meerrettich gekocht gegessen werden. Sicher, um das Beste aus dem zu machenEigentumdesMeerrettichEs wird empfohlen, es zu verwendenroh.

Zusätzlich zuwürzige Wurzelnkönnen die Blätter des Meerrettichs verzehrt werden. Wenn dieMeerrettichwurzelnSie werden im Herbst geerntet, die Blätter werden im Frühjahr geerntet. Die Seitentriebe werden genommen, die jüngsten Blätter geschnitten, einige Minuten in kochendem Wasser gekocht und dann sautiert und als Beilage für jeden Gang verwendet.

Meerrettichöl: Vorteile

Meerrettichöl ist sehr wichtig: wird als antimikrobielles Mittel verwendet. Meerrettich ätherisches Öl enthält VerbindungenAllyl und 2-Phenylethylen-Selenöl. Meerrettichöl wurde als antibakterielle Eigenschaft erkannt.

Empfohlene Bücher über Meerrettich

Ein ausgezeichnetes Buch, das sowohl den Anbau von Meerrettich als auch die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten im Lebensmittelbereich veranschaulicht. Alle Informationen zum Buch finden Sie auf der Amazon-Seite: „Il Cren“.


Video: Der Kren. Meerrettich (Kann 2022).