Suchen

Sulfite im Wein

Sulfite im Wein


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das geschriebene "enthält Sulfite"Vereinigt viele Labels. Wenn es notwendig ist, die Wörter "enthält Sulfite"Auf den Etiketten vonWein? Wenn das Vorhandensein von Sulfiten einen Gesamtgehalt von 10 mg / l oder mehr überschreitet.

Bevor ich über das sprecheSulfite in WeinEs ist in derBio-WeinBeginnen wir mit dem ABC: Was sind Sulfite?

Sulfite: was sie sind

Der Begriff "Sulfite" bezieht sich auf eine große Familie chemischer Verbindungen, denen das Sulfitanion (ein Molekül aus Schwefel und Sauerstoff) gemeinsam ist. Alle Informationen zur Verwendung vonSulfitewieAdditiveLebensmittel wird im Artikel angegeben: "Sulfite, was sind sie".

DASSulfitenegative Auswirkungen auf die Gesundheit haben -auch wenn wir in einigen Blogs das Gegenteil lesen! -Darüber hinaus können sie bei bestimmten Personen wichtige allergische Reaktionen auslösen. Gerade wegen der möglichen Sulfitallergie hat die Europäische Union einen Mindestschwellenwert und die obligatorische Angabe auf dem Etikett festgelegt.

Sulfite in Wein werden im Allgemeinen durch Zugabe eingeführtSchwefeldioxid. Wir haben bereits in dem Artikel über den Schaden und die Vorteile von Rotwein über diese Verbindung gesprochen.

Sulfite in Bio-Wein

Nach den geltenden Vorschriften ist dieBio-Weinkann enthaltenSulfiteaber in niedrigen Dosen. Die Spezifikation aufBio-Weinwurde im Jahr 2012 aktualisiert, verbietet jedoch nicht die Zugabe von Sulfiten, sondern schränkt deren Verwendung lediglich ein, indem eine begrenzte Zugabe von erforderlich ist Schwefeldioxid.

Wenn Sie eine kaufenBio-Weinoder nicht organisch, wenn Sie das Etikett lesen, werden Sie mit drei Möglichkeiten konfrontiert:

  • Angabe auf dem Etikett "ohne Sulfite
    (In Wirklichkeit ist es Wein ohne Sulfitzusatz)
  • Erklärung auf dem Etikett "enthält Sulfite
  • Keine Angabe

Im Falle vonkeine AngabeAuf dem Etikett angegeben, befinden Sie sich vor einemWein mit Sulfiten aber innerhalb der Schwelle von 10 mg / l enthalten. Also, wenn auf dem Etikett von IhnenBio-WeinAuf Sulfiten kann man keinen Hinweis darauf finden, dass Wein einige enthält, jedoch in Konzentrationen von weniger als 10 mg pro Liter.

Wenn dieser Schwellenwert überschritten wird, ist die Verpflichtung, sie auf dem Etikett mit den Worten "enthält Sulfite“.

Die Verpflichtung zur spezifischen Angabe auf dem Etikett ist mit der "Allergenrichtlinie" 2003/89 / EG verbunden, deren Bestimmungen in die EU-Verordnung 1169/11 aufgenommen wurden.

Wofür sind sie?

Es ist auch wichtig anzugeben, dass zwei Arten von Sulfiten im Wein vorhanden sind:

  • In der Fermentationsphase natürlich erzeugte Sulfite
  • Zugesetzte Sulfite, künstlich zugesetzte Zusatzstoffe, meist in Form von Schwefeldioxid

ICH "natürliche Sulfite"Sind diejenigen, die auf natürliche Weise während der ersten Gärung von Trauben gebildet werden, wenn sich spontan Schwefeldioxid bildet.

DASSulfite in Wein hinzugefügtStattdessen sollen sie die Stabilität und Haltbarkeit des Produkts erhöhen. Tatsächlich begrenzen Sulfite die Oxidation und verhindern die Entwicklung von Bakterien.

DasRotweinenthält normalerweise wenigerSulfiteWeißwein. Der Grund? Natürlich enthält es bereits Antioxidantien und neigt dazu, sich weniger zu verschlechtern als dieWeißwein.

Sulfite im Wein: wie viele?

Das Etikett mit den Worten "enthält Sulfite"Es warnt Sie nur vor einem Mindestwert, aber in Wirklichkeit sagt es Ihnen nicht, wie viele Sulfite der Wein enthält, den Sie kaufen. Wie machst du das?

Auf keinen Fall. Die EU legt demDosierungEs regelt jedoch die maximal zu verwendende Menge. Gemäß der EU-Verordnung muss eine Höchstgrenze von 150 mg / l eingehalten werdenRotweineund 200 mg / l für iWeißweine. Diese Schwellenwerte erhöhen sich für i auf 200 mg / lsüße Rotweineund 250 mg / l für isüße Weißweine.

Und was die betrifftBio-Weine? Ja, die Gemeinschaftsverordnung sieht Höchstschwellen von vorSulfitereduziert, wenn es um Bio-Weine geht: 100 mg / l für iBio-Rotweine und 150 mg / l für iWeißweineund Roséweine.

Hochwertige Weine enthalten in der Regel weniger Sulfite als handelsübliche Weine. Der Grund? Das zugesetzte Schwefeldioxid verändert das Bouquet von Aromen und Gerüchen, die den Wein charakterisieren.

Sulfite in Lebensmitteln: wie man sie erkennt

DASSulfiteSie sind Lebensmittelzusatzstoffe und auf dem Etikett mit spezifischen Codes gekennzeichnet. Hier sind die Chemikalien, die Sulfite enthalten, die Sie auf dem Etikett finden:

  • Schwefeldioxid, Code E220;
  • Natriumsulfit, Code E221;
  • Natriumbisulfit, Code E222;
  • Natriummetabisulfit, Code E223;
  • Kaliummetabisulfit, Code E224;
  • Kaliumsulfit, Code E225;
  • Calciumsulfit, Code E226;
  • Calciumbisulfit, Code E227
  • Kaliumsulfitsäure, Code E228

EINWein mit Sulfitenin großen Mengen kann es leicht zu Migräne kommen. DASSulfiteSie können Husten, Bauchschmerzen, Juckreiz verursachen… selbst bei Menschen, die nicht allergisch sind, aber eine gewisse Empfindlichkeit zeigen.


Video: Bodybuilder provozieren auf Fitness-Messe. Freude schenken. FIBO. Late Night Berlin. ProSieben (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Ogelsby

    Bravo, science fiction))))

  2. Lameh

    Ganz recht! Es ist eine ausgezeichnete Idee. Ich unterstütze dich.



Eine Nachricht schreiben