Suchen

Reichere Italiener: Männer, Frauen und in der Welt

Reichere Italiener: Männer, Frauen und in der Welt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wer sind die reichere Italiener und was machen sie, wie reich sind sie und wie zählen sie zu den Milliardären auf der ganzen Welt? Es wird viel über Wohlstand, über Arm und Reich, über Märkte und über die Kluft zwischen Teilen der Bevölkerung gesprochen, von denen einige immer armer und andere immer reicher werden. Jedes Jahr werden Ranglisten erstellt und die Namen der reichsten Italiener sowie der reichsten der Welt veröffentlicht.

Wenn Sie sich die Top Ten ansehen, sollten Sie nicht denken, dass Sie mit 10 Namen den Teil der Bevölkerung charakterisieren können, der in Italien am meisten besitzt, was Sie durch andere Daten besser machen können, aber es ist neugierig zu geben Scrooge von ItalienGehen Sie und untersuchen Sie so viel wie möglich in ihrem Leben, um ihr Geheimnis stehlen zu können.

Nehmen wir die Namen aus der Rangfolge der Notiz Amerikanisches Forbes-Magazin Da es auf solche Rankings spezialisiert ist, werden sie auch weltweit hergestellt, und wir werden auch interessante Daten über den Scrooge aus Übersee entdecken. Beginnen wir mit denen hergestellt in ItalienIch kann Ihnen jedoch bereits sagen, dass es keine Gleichstellung der Geschlechter gibt. Es gibt nur eine Frau, die auf der Liste erscheint.

Reichere Italiener: Männer

In Italien sind Männer reicher und hier in den Top Ten sind es 9. Der erste ist Giovanni Ferrero mit 23 Milliarden Dollar. Sein Name sagt alles und erinnert uns an die Firma, die er nach dem frühen Tod seines älteren Bruders Pietro führt. Ferrero bedeutet Schokolade, aber nicht nur, und vor allem bedeutet es einen Umsatz von 10,5 Milliarden Euro, der 2017 verzeichnet wurde. An zweiter Stelle finden wir mit 21,2 Milliarden Dollar: Leonardo Del Vecchio. Der Nachname hilft diesmal nicht weiter, daher werde ich Ihnen helfen, indem ich ihn mit dem bekannten Luxottica-Unternehmen in Verbindung bringe, dem größten der Branche, nicht in Italien, sondern weltweit.

Auf der dritten Stufe des Podiums klettert er Stefano Pessina, mit 11,8 Milliarden Dollar. Er ist der Vater der Pharmaceutical Alliance und CEO der Walgreens Boots Alliance, einem Unternehmen, das weltweit Gesundheits- und Wellnessprodukte vertreibt.

An vierter Stelle gibt es einen anderen bekannten Namen, auch für diejenigen, die die Reichen und Modischen nicht kennen: Giorgio Armani. 2018 war er der bestbezahlte Designer der Welt, hat ein Vermögen von 8,9 Milliarden Dollar und einen enormen Ruhm, was darauf hindeutet, dass er auch 2019 im Ranking bleiben wird.

Vielleicht haben Sie erwartet, zuerst seinen Namen zu hören, stattdessen mussten wir auf die fünfte Position warten, um darüber zu sprechen Silvio Berlusconi, bergab aber immer mit einem Schatz von 8 Milliarden Dollar. Auf dem sechsten Platz in der Rangliste steht die Frau, deren Namen wir in dem entsprechenden Absatz, den wir ihr widmen, enthüllen werden. Dann bewegen wir uns für ein paar Brüder im Wert von 6,6 Milliarden Dollar auf den siebten Platz. Ich bin Giorgio und Augusto Perfetti, die Besitzer sozusagen von Marken wie Vigorsol, Big Babol, Chupa Chups und Golia. Wenn wir einen Schritt hinuntergehen, finden wir ein anderes Paar: Paolo und Gianfelice Rocca mit 4,9 Milliarden Dollar dank ihrer Techint, dem Weltriesen der Stahlindustrie.

Mit 4,3 Milliarden Dollar auf dem neunten Platz trat er sein Amt an Giuseppe De'Longhi der gleichnamigen Gruppe, die der Welt nicht nur für Klimaanlagen bekannt ist. Am Ende der Top Ten der reichsten Italiener steht der Gründer von Diesel, Renzo Rosso. Er kann sich auf 4,1 Milliarden Dollar und einen unglaublichen Ruhm auch in der Welt des Fußballs verlassen, da er das Vicenza-Team als großen Fan besitzt.

Reichere Italiener: Frauen

Schließlich werden wir die Frau enthüllen, die es geschafft hat, in eine rein männliche Top Ten zu rutschen und nicht auf dem zehnten, sondern auf dem sechsten Platz. Sie ist Massimiliana Landini Aleotti, eine 7,9-Milliarden-Dollar-Frau. Wenn der Name Ihnen nichts sagt, sage ich Ihnen, dass sie die Witwe von Alberto Aleotti ist, der Architektin des Wachstums von Menarini, einem Unternehmen der Pharmabranche. Andere Frauen? Hast du welche im Sinn?

Die reichsten Italiener der Welt

Es gibt 16 Italiener, die reicher zu sein scheinen als der Präsident der Vereinigten Staaten Donald J. Trump. Hättest du das jemals gesagt? Dies geht immer aus einer der vielen interessanten Ranglisten hervor, die Forbes erstellt hat, und es handelt sich um aktuelle Nachrichten, die sich auf 2018 beziehen. Diese Daten geben uns die Möglichkeit, die Positionierung der reichen Italiener im Vergleich zu denen der übrigen Welt zu bewerten . Unter den von der Zeitschrift identifizierten Milliardären gibt es eine wachsende Gesamtzahl ungefähr vierzig Italiener Während die Amerikaner 585 Amerikaner und die Chinesen 373 sind. Unabhängig von der Nationalität wären 67% Unternehmer, einschließlich des ersten in der Rangliste, der in diesem Jahr mit 92 Milliarden der Gründer von Amazon.com, Jeff Bezos, ist.

Als er zu Präsident Trump zurückkehrte, verlor er 2018 222 Positionen, von 544. auf 766. Platz. Unter den 16 reichsten Italienern von ihm gibt es neben denen, die wir bereits für die Top Ten nominiert haben, auch die vier Die Brüder Benetton, Patrizio Bertelli und Miuccia Prada. Reiche Italiener, aber nicht so reich wie Trump, darunter Ennio Doris, Piero Ferrari, Sandro Veronesi, Diego Della Valle (1339), Nicola Bulgari, Domenico Dolce, Stefano Gabbana und Massimo Moratti.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Sie sind vielleicht auch interessiert an:Berühmte italienische Wissenschaftler


Video: Wie in der Mitte des Lebens Neues wagen? Autor Bas Kast. Sternstunde Philosophie. SRF Kultur (Kann 2022).