Suchen

Labrador-Training

Labrador-Training


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

L 'Labrador-Training Es ist überhaupt kein Witz, gerade weil diese Rasse so gerne scherzt und spielt. Von einem dieser Hunde ernst genommen zu werden, ist eine echte Herausforderung, das kann ich Ihnen nach mehr als einem Jahr Leben mit einem versichern cremefarbener Labrador-Hund namens Honey.

Vielleicht wäre es besser zu sagen, dass es tatsächlich honigfarben ist, aber das Verbot von Schattierungen. Das Training des Labrador ist ein Abenteuer, das ich mir nie vorgestellt hätte. Es ist anstrengend, aber auch sehr bereichernd, es stärkt und lehrt viele Dinge. Sache? Mit Menschen umgehen zu müssen, die genau wie mein Schatz nur das Spiel im Sinn haben, die Umarmungen, die Babynahrung, die Sonne, die untergeht und dann wieder aufgeht, als ob alles vorhersehbar und schön wäre.

Ohne Zweifel a Labrador macht gute Laune Wenn Sie sich im Alltag nicht damit auseinandersetzen müssen, in den praktischen Aspekten, in denen Sie nicht immer spielen und lecken und geleckt werden und begeistert springen können. Laut Labrador jedoch ja, Es ist IMMER Zeit, mit dem Schwanz glücklich zu wedeln und egal, der Rest ist eine Hecke, die er gerade entwurzelt hat, oder ein Kuchen, den er aus der Speisekammer gestohlen hat, indem er das Paket bis zur Erschöpfung gebissen hat. Abgesehen davon, dass Sie ins Fitnessstudio gehen, empfehle ich eine Sitzung, wenn Sie abnehmen und wieder in Form kommen möchten Labrador-Training.

Den Labrador für die Verteidigung trainieren

Sie sind intelligent, glücklich und voller Energiehunde, weshalb sie Tiere sind Sie sollten nicht zu allein gelassen werden. Sie brauchen viel Aufmerksamkeit und Gelegenheit, sich auszutoben, wehe ihnen, wenn sie sich langweilen, sie können sogar Ihr Haus aufbrechen. Anders als es zu verteidigen.

In der Tat, jenseits der Grenzen, ich Labradore sind keine reinen Verteidigungshunde auch das zeigt sich unter vielen Umständen als ausgezeichnet. Fischer haben sie oft benutzt, um Fischernetze und Fische zu bergen, aber sie sind ausgezeichnete "Arbeiter" und eignen sich für viele andere Aufgaben außer der Verteidigung. Sie sind Such- und Rettungshunde, Ermittlungshunde, die gut darin sind, Drogen aufzuspüren, oder wenn sie Begleitdienste für Blinde anbieten.

Sie sind nicht nur daran interessiert, das Haus oder die Familie, in der sie leben, zu verteidigen, sondern achten auch auf die Zeit des Spaziergangs, auf den sie mit der ganzen Angst eines 2-jährigen Kindes warten. L 'Labrador-Training Es muss daher lange Spaziergänge und viele Spiele, mindestens zweimal tägliche Ausflüge und häufige körperliche Aktivitäten beinhalten.

Dies hält sie müde und vermeidet das Graben von Löchern im Garten oder das Entwurzeln von Hecken und Bäumen. Ja, ich hatte die Illusion, dass mein Honig nach einer Stunde im Park müde war, und stattdessen hielt sie es nach ihrer Rückkehr für das Beste, einen jungen Kirschbaum zu entwurzeln ... der seinen Frühling 2018 leider nie wieder gesehen hat. Natürlich, dasLabrador, Er hat gespielt

Labrador-Training: Welpen

Vielleicht habe ich nicht mit dem richtigen Fuß angefangen, um mich zu bewerben die Regeln des Labrador-Trainings, Es ist spät für mich, aber du versuchst es. Es ist notwendig, präzise und direkt zu sein, nicht den Labrador zu schelten, sondern einfache und immer dieselben Befehle zu geben. Bei Welpen und Jugendlichen ist es wichtig, rechtzeitig und konstant zu sein und zu hämmern, damit die Verbote und Befehle in den Kopf von a gelangen Junger Labrador wer denkt nur daran zu spielen. Es ist besser, sich daran zu erinnern, dass das Schelten eines Labradors, wenn seit einem Unfall zu viel Zeit vergangen ist, nicht sinnvoll ist. An diesem Punkt ist es besser, ruhig zu bleiben und Energie für das folgende Schelten zu sparen, das bald kommen wird.

Bei Welpen ist es leicht, noch mehr als den Standard zu erweichen. Daher ist es wichtig, dass nicht nur wir Besitzer, sondern auch der Rest der Familie ausgerichtet sind und wissen, was es bedeutet, zu sein Labrador-Training. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Hund geschlagen oder schlecht behandelt werden kann, er ist ein unheilbarer Verspielter, der manchmal auf die Nerven geht, aber dies Er autorisiert uns NICHT, ihn zu schlagen oder zu misshandeln. Darüber hinaus würde wenig getan werden, da dieser Hund nur mit einer lohnenden Logik lernt. Besser also ausrüsten gierige Preise und Geduld, die den Appetit des Labradors anspricht, der fast immer hungrig ist.

Labrador-Training: Handbuch

Unter den vielen Führern für Hundebesitzer empfehle ich „Mein Labrador. Wie man den Welpen auswählt, erzieht und versteht, um einen idealen Freund zu haben ". Dieser Band wurde von Alexa Capra und Daniele Robotti geschrieben und ist interessant, weil er viel über den Hund erklärt, den wir erziehen müssen, indem er uns zeigt, woher er kommt und warum er so naiv ist. Es ist kostbar leiten Wo finden Sie Antworten auf die tausend Fragen derer, die mit diesem Hund leben wollen und nicht wissen, ob sie dazu in der Lage sind? trainiere ihn richtig.

Labrador-Training: Leine

Um a Labrador an der Leine Versuchen Sie, auf Passanten zu springen. Es ist gut, Ablenkungstechniken anzuwenden, da das Ziehen nutzlos ist und ihn noch weniger schimpft. Ich empfehle Ihnen, sich an einen Experten zu wenden, der uns Ad-hoc-Ratschläge geben kann, um zu erfahren, wie unser Hund auf die Reize anderer Hunde reagiert, die auf der Straße getroffen wurden.

In jedem Fall ist es unbedingt zu vermeidenVerwendung des elektrischen Kragens Das ist ein Zubehör von zweifelhafter Nützlichkeit. Es ist nicht nötig, es für einen Labrador-Hund zu verwenden, der es richtig verstehen kann Trainingsstrategie, ohne andere Geräte, die ihn von uns wegnehmen und ihn weniger freudig machen könnten.

Labrador Training: Buch

Es ist kein Leitfaden, sondern ein Buch, das als Geschichte gelesen und genossen werden kann. Sie finden es bei Amazon mit dem Titel "Mein Freund" und ist eine Sammlung von "Lebensunterricht von einem schwarzen Labrador". Anna QuindlenDer Autor hat meiner Meinung nach großartige Arbeit geleistet und viel über diese Rasse auf lustige, originelle und gleichzeitig nicht so einfallsreiche Weise erzählt, das tägliche Leben mit einem Labrador.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir auch auf Twitter, Facebook, Instagram

Es könnte dich auch interessieren

  • Polizeihund adoptiert werden


Video: Labrador Puppy Learning and Performing Training Commands. Dog Showing All Training Skills (Kann 2022).