Energie sparen

Was ist ein intelligentes Gebäude?

Was ist ein intelligentes Gebäude?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kann a Gebäude sein intelligent? Wahrscheinlich nicht und vielleicht ist es nicht einmal wünschenswert. Es kann jedoch energieeffizient sein und dem Eigentümer einen integrierten Ansatz für die Verwaltung aller darin enthaltenen Vermögenswerte ermöglichen. Mehr als intelligentist das passende Adjektiv "intelligentes" Englisch, das eine breitere Bedeutung hat. Trotzdem können wir eine synthetische und unserer Meinung nach erschöpfende Definition versuchen.

EIN intelligentes Gebäude (einer intelligentes Gebäude) ist eine Produktionsanlage, in der die Informationen sowie die Verwaltung und Nutzung aller enthaltenen Vermögenswerte wirtschaftlich effizient sind und optimale Dienstleistungen erbringen. Vermögenswerte unter Kontrolle und gut verwaltet. Optimierter und nachhaltiger Energieverbrauch: Dies ist eine intelligentes Gebäudein der Tat ein intelligentes Gebäude.

Was sind die Vorteile von a intelligentes Gebäude? Laut IBM, das seine Lösung auf der Energiemanagement-Konferenz in Mailand vorstellte Gebäudeautomation Gebäude intelligenter machen, a intelligentes Gebäude Es ist billiger, weil es den Energieverbrauch und die Betriebskosten senkt. Es ist auch effizienter, da es die Kontrolle über alle verfügbaren Assets und deren Verwendung hat.

EIN intelligentes Gebäude Es ist auch sicher und effektiv, da es die richtige Kontrolle über die Wartung und Eingriffe in die Produktionsanlagen des Unternehmens hat. Auch eine intelligentes Gebäude konsolidiert in Echtzeit alle Informationen in der Unterstützungsstruktur, um reaktiv und proaktiv einzugreifen und weitere Investitionen zu tätigen.

Laut IBM a intelligentes Gebäude ausgestattet mit einem guten System Gebäudeautomationkönnten in die „Ineffizienzzahlen“ eingreifen, in denen sie uns Folgendes mitteilen: Gebäude verbrauchen 42% des weltweit produzierten Stroms, mehr als jedes andere Gut. Bis 2025 werden Gebäude und ihre toxischen Emissionen zu den Hauptursachen für die Verschmutzung des Planeten gehören. Gebäude verschwenden im Allgemeinen etwa die Hälfte des ihnen zugeführten Wassers. Allein die Energiekosten machen bereits rund 30% aller Betriebskosten eines Gebäudes aus.



Video: Highend Smart Home mit KNX: Was geht maximal? Smartest Home - Folge 129 (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Dryhus

    Aber du selbst verstehst du?

  2. Conlan

    Radikal falsche Informationen

  3. Dam

    FUNKTIONIERT AUSGEZEICHNET !!!!!! Vielen Dank

  4. Vukus

    Hurra!!!! Unsere sind abgelaufen :)



Eine Nachricht schreiben