Energie sparen

Energieeinsparung zu Hause: der Kühlschrank

Energieeinsparung zu Hause: der Kühlschrank


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Energie sparen Es hilft uns, weniger auszugeben und schont die Umwelt dank geringerer CO2-Emissionen. Energie sparen es bedeutet nicht, schlechter zu leben oder etwas aufzugeben, es bedeutet nur, ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu schenken und Verschwendung zu vermeiden. Denn ja, am Ende der einzige wirkliche Verzicht, der mit einem guten verbunden werden kann Energieetikette es ist genau das: Abfall.

Zu Hause kann die Energieverschwendung enorm sein, so groß, wie wir es nicht einmal realisieren. Daraus folgt, dass in der Energieetikette des Energie sparen Das Haus nimmt einen wichtigen Platz ein, auch weil es der Ort ist, an dem wir die meiste Zeit verbringen und an dem es die größte Vielfalt an energieintensiven Geräten gibt. Lassen Sie uns sie einzeln sehen, beginnend mit dem ängstlichsten: dem Kühlschrank (und sein Gefrierkollege).

Kühlschrank. Hier ist es der Hauptverschlinger von Elektrizität, auch weil es ohne eigenes Verschulden immer eingeschaltet ist. Wussten Sie, dass Kühlschränke (und Gefrierschränke) bis zu 20% des für das gesamte Haus benötigten Stroms verbrauchen können? Na dann, dass es von Qualität ist (ein paar Rattern, schauen Sie sich die Energieklasse an und zeigen Sie direkt auf A) und dass der Thermostat auf 3-6 ° C eingestellt ist, der Gefrierschrank stattdessen zwischen -18 ° C und -15 ° C.

Um ein reibungsloses Funktionieren zu fördern und die Energie sparen Halten Sie den Kondensator (auf der Rückseite des Kühlschranks) gut gereinigt: Staub und Tierhaare können sich an den Lufteinlässen ansammeln und den Motor zu zusätzlichen Anstrengungen zwingen. Reinigen Sie die Spulen am Boden oder auf der Rückseite des Kühlschranks mindestens zweimal im Jahr.

Dann gibt es einige kleine Tricks im täglichen Gebrauch, die das begünstigen Energie sparen. Beispiel: Decken Sie die Lebensmittel ab, die Sie in den Kühlschrank gestellt haben, da die Feuchtigkeit, die aus den nicht abgedeckten Lebensmitteln austritt, den Kompressor zu zusätzlichen Anstrengungen zwingt (mehr verbrauchen). Tauen Sie Lebensmittel auf, indem Sie sie 24 Stunden vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellen. Auftauende Lebensmittel helfen dabei, die Temperatur niedrig zu halten.

Es ist sehr wichtig für die Energie sparen dass der Kühl- oder Gefrierschrank an Orten aufgestellt ist, die so belüftet wie möglich und nicht in der Nähe von Wärmequellen (wenn möglich vom Ofen entfernt) sind, und dass sie regelmäßig aufgetaut werden. Achten Sie immer auf die Türdichtungen, die ordnungsgemäß geschlossen werden müssen: Ersetzen Sie sie, wenn sie abgenutzt sind. Öffnen Sie den Kühlschrank nur bei Bedarf: Für jede Minute des Öffnens dauert es drei Minuten, bis die eingestellte Temperatur wieder erreicht ist.



Video: Energiesparen beim Kühlschrank - Was kann man tun? (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Andrue

    Sehr hilfreiches Denken

  2. Ossian

    Glänzend



Eine Nachricht schreiben