Nachrichten und Veranstaltungen

In New York Bilder mit hoher emotionaler Wirkung

In New York Bilder mit hoher emotionaler Wirkung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bilder sind ein mächtiges Informationsmittel, insbesondere in einer Zeit, in der sozialer Wandel dringend erforderlich ist Verteidigung der Umwelt, für Gerechtigkeit, für Frieden und um alle Formen der Unterdrückung zu beseitigen. Denken Sie daran, ich Poster dass Sie in Ihrem Zimmer hatten, als Sie noch ein Teenager waren? Vielleicht haben sie einen Sänger oder ein Filmplakat dargestellt ... Elizabeth Resnick In einer seiner neuesten Kollektionen hat er gut daran gedacht, die zu repräsentieren Klimawandel Verwenden von Bildern als Vehikel zur Information. Die fraglichen Plakate wollen Ideen verbreiten, die einen Richtungswechsel in unserer Gesellschaft bewirken können.

Elizabeth Resnick ist der Direktor der Abteilung für Grafik und Design am Massachusetts College für Kunst und Design in Boston. Seine Plakate heben die tiefsten Umweltprobleme hervor, aber auch Themen, die Lebensmittelsicherheit und Menschenrechte betreffen. Luft sollte eines davon sein: Es ist jedermanns Recht, saubere Luft zu atmen, auch wenn die Verantwortlichen für die Umwelt verantwortlich sindUmweltverschmutzung Sie bleiben ungestraft und unsere Lungen werden immer kranker.

AUSSEHEN DIE POSTER DES DIGITALEN ALTERS

Dies sind die Denunziationsnachrichten, die von der Sammlung gestartet wurden. "Internationale Plakate für das digitale Zeitalter ". Die Sammlung wird vom 8. Juli bis 28. August 2013 in der Pratt Manhattan Gallery in New York ausgestellt Poster Sie nutzen eine suggestive Ikonographie, um die Bevölkerung zu alarmieren, die Öffentlichkeit aufzuklären und sie für einen Richtungswechsel zu sensibilisieren.

In der Regel werden beeindruckende Bilder von großen Unternehmen genutzt, um ein falsches Bedürfnis in der Öffentlichkeit auszulösen und sie zum Kauf eines bestimmten Produkts zu bewegen. Diesmal stehen die Bilder im Dienste des Guten, eines Manifests, das humanitäre und ökologische Anliegen umfasst und unterstützt. Zweifellos sind Bilder das stärkste Werkzeug des digitalen Zeitalters: Ein Klick reicht aus, um sie mit all Ihren Freunden auf Facebook zu teilen und sie an der Veränderung zu beteiligen.

AUSSEHEN DIE POSTER DES DIGITALEN ALTERS

Das Foto oben ist ein Auszug aus dem Bild von Asher Jay, USA, 2010. Es stellt die Ölpest eines Seemonsters dar und erinnert uns an die zahlreichen Umweltkatastrophen, eine unter vielen des Golfs von Mexiko, und warnt uns davor das könnte in den Gewässern des Mittelmeers passieren.



Video: What are hotspot regions in the World Risk Index? (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Achelous

    Maßgeblicher Beitrag :), verlockend ...

  2. Graysen

    Der Satz schön

  3. Vogel

    Ich denke, du hast nicht Recht. Ich bin sicher. Ich lade Sie zum Diskutieren ein. Schreiben Sie in PM, wir werden kommunizieren.

  4. Caersewiella

    Danke für die Erklärung, ich denke auch je einfacher desto besser...

  5. Funsani

    Meiner Meinung nach sind sie falsch. Ich bin in der Lage, es zu beweisen. Schreib mir per PN.

  6. Ciardubhan

    Sie können Nachbar!)))



Eine Nachricht schreiben