Suchen

China zerstört die Welt

China zerstört die Welt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Es ist kein Geheimnis, vor dem China steht Verschmutzungsgrade verheerend, eine Situation, die zu den schlimmsten der Welt zählt. In den letzten 30 Jahren hat sich China zum größten Stickstoffproduzenten der Welt entwickelt: Die Anzahl der Autos auf der Straße hat sich um das Zwanzigfache erhöht Dünger hat sich verdreifacht, während die Menge des Viehs sowie die Kohleverbrennung ist vervierfacht.

Wir alle wissen, dass die Lebensqualität der chinesischen Bevölkerung sowohl in Bezug auf die Menschenrechte als auch in Bezug auf die Umwelt stark beeinträchtigt wird. Bisher gab es jedoch keine detaillierten Informationen über die Auswirkungen von Stickstoffemissionen in China hergestellt. In China ist die Menge von Stickstoff- von der Industrie, der Automobilindustrie und der Lebensmittelindustrie in die Atmosphäre abgegeben wird jedes Jahr um 60 Prozent erhöht in einem Zeitraum von 1980 bis 2010.

Die Zahlen stammen aus einer Studie, die von der Partnerschaft zwischen den Professoren Xuejun Liu und Fusuo Zhang von der Agraruniversität von Peking, Peter Vitousek, einem Biologen an der Stanford University, und Pamela Matson, Präsidentin der Fakultät für Geowissenschaften am Woods Institute, durchgeführt wurde.

Der Bericht analysierte die chinesische Situation in den letzten 30 Jahren und stellte fest, dass China den Titel des größten Produzenten von gewinnen kann Stickstoffemissionen global. Die rücksichtslose Verwendung vonStickstoff- wie Dünger von 1980 bis 2000 verdreifacht, während ich Kopf des Viehs und der Kohleverbrennung hat sich vervierfacht. Im gleichen Zeitraum hat sich die Anzahl der Autos auf der Straße etwa um das 20-fache erhöht, und es muss gesagt werden, dass viele Fahrzeuge auf chinesischen Straßen stark umweltschädlich sind. Alle diese Aktivitäten setzen große Mengen von frei reaktiver Stickstoff in der Umwelt.

Eine solche Emissionen haben eine Reihe von Problemen verursacht, vor allem hat die Qualität der atmungsaktiven Luft drastisch abgenommen, die Sohlen und Wasser haben einen Versauerungsprozess durchlaufen und die Konzentration von Treibhausgase in der Atmosphäre, ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf Fauna und Flora mit einem deutlichen Rückgang in Biodiversität.

Dort Wirtschaftswachstum von China ist rücksichtslos. Die Forscher beobachteten, dass in den Ebenen von Nordchina, ich Stickstoffgehalt sind viel höher als die in den Vereinigten Staaten gemessenen und vergleichbar mit den in Großbritannien und den Niederlanden gemessenen Höchstwerten, als die Stickstoffablagerung 1980 ihren Höhepunkt erreichte. Kurz gesagt, wenn in europäischen Ländern wie Holland und Großbritannien 1980 gab es reaktive Stickstoffpeaks in der Atmosphäre, in China sind diese Peaks die tägliche Norm! Es gibt wenig zu sagen, Chinas Umweltpolitik muss sich ändern.



Video: Zerstören wir die China Säge??? Baumpflege Mertens (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Sabah

    Sicherlich. Und ich habe mich dem gestellt. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren.

  2. Suthclif

    Ich stimme dir vollkommen zu. Da ist was dran, und das ist eine gute Idee. Ich unterstütze dich.

  3. Capaneus

    Ich erinnere mich, dass jemand Bilder gepostet hat ...

  4. Anakausuen

    Es scheint mir eine großartige Idee zu sein

  5. Gianluca

    Ich stimme Ihnen voll und ganz zu, vor ungefähr einer Woche habe ich darüber in meinem Blog geschrieben!

  6. Stedman

    Nicht logisch

  7. Evnissyen

    Meiner Meinung nach ist er falsch. Lassen Sie uns versuchen, dies zu besprechen. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.



Eine Nachricht schreiben