Suchen

In Venetien ist Umweltwoche

In Venetien ist Umweltwoche


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die SEP-Messe in Padua ist Teil der Umweltwoche in Venetien

In Venetien die Umweltwoche, vom 16. bis 24. März, gesucht von Region Venetien unter aktiver Einbeziehung der Bürger grüne Themen zu verbreiten. Eigentlich sieht alles so aus Grün in diesen Tagen in der North East Guide Region, wo vom 19. bis 22. März in Padua findet auch statt SEP - Ausstellung der Grünen RevolutionLounge-Bereich international der Umwelt verpflichtet organisiert von PadovaFiere.

SEP 2013 richtet sich an die Welt der produzierenden Unternehmen Technologien für die Umwelt. Das oben eingerichtete Labor scheint besonders interessant zu sein nachhaltige Innovation und Glück: Eine Arbeitsgruppe, die sich aus Experten verschiedener Disziplinen (Ingenieurwesen, Soziologie, Wirtschaft, Kommunikation usw.) zusammensetzt, die ein "Manifest" fördern, das für a definiert wird nützlicher Ansatz bei der Realisierung eines neuen Entwicklungsmodells und die Wiederbelebung der Wirtschaft.

SEP 2013 Grüne R-Evolution Ausstellung präsentiert in diesem Jahr einen Bereich, der der Verbindung zwischen gewidmet ist Nachhaltige Mobilität ed erneuerbare Energien, das Gebiet MEHR - Mobilität mit erneuerbaren Energien - organisiert von PadovaFiere in Zusammenarbeit mit Professor Fabio Ohrringe, verantwortlich für SEM - Energie- und Mobilitätssystemeder Universität La Sapienza in Rom.

SEP 2013 in Padua unterstreicht die Bedeutung von Sektoren von großem technologischen und kommerziellen Interesse wie Pflanzen für hocheffiziente Energienutzung (Brennwertkessel, Solarkühlung, Energieeffizienztechnologien), i elektrische Fahrzeuge (mit Schwerpunkt auch auf dem öffentlichen / kollektiven Verkehr sowie auf dem Transport und der Handhabung von Abfällen) und erneuerbare Energien (Photovoltaik und thermische Sonne, Biomasse, Wasserkraft, Geothermie, Wind).

Wichtige Neuigkeiten bei SEP Green R-evolution Ausstellung 2013 ist das Debüt von Aquater, rette (und) lass uns das Territorium betrachten, der erste italienische Termin, der gewidmet ist hydrogeologisches Management, ein Sektor, der nach Schätzungen von Umweltministeriumwird in den kommenden Jahren Interventionen für über 40 Milliarden Euro erfordern.

Interessiert an Ein Viertel wird durch die Patenschaften für die von PadovaFiere gesammelte Initiative bestätigt: ANBI (Nationaler Verband für Rückgewinnung und Bewässerung), ITAL-ICID (Italienisches Nationalkomitee, Internationale Kommission für Bewässerung und Entwässerung), Italienische Hydrotechnische Vereinigung.

Zum Projekt Aquater, rette (und) lass uns das Territorium betrachten Innerhalb SEP 2013 Regionen, Rückgewinnungskonsortien, Beckenbehörden, lokale Verwaltungen, Berggemeinden und viele der für das hydrogeologische Management und das Wassermanagement zuständigen Personen nehmen teil. Ein Viertel verspricht daher, das Schaufenster eines Sektors zu sein, der sowohl für das Umwelterbe, das jedem gehört, als auch für den wirtschaftlichen Aufschwung des italienischen Systems unverzichtbar ist.

Vielleicht interessiert Sie auch das Bhutan, der grünste und glücklichste Staat der Welt



Video: HD! Reisewege: Venetien - Kulturland zwischen Dolomiten und Podelta Doku (Kann 2022).